Neue IP-basierte Türsteuerung

Die IP-basierte XS4 2.0 Steuerung fügt den Zutrittslösungen von Adverbis eine neue Dimension der Einsatzmöglichkeiten hinzu. Denn damit können bis zu zehn Türen über eine IP-Adresse verwaltet werden – jeweils mit eigenen Zutrittsberechtigungen. Adverbis Security´s Zutrittslösungen werden dadurch noch flexibler und effizienter.

Neue IP basierte Türsteuerung   salto xs4 2 0 steuerung 300x225

Die neue Steuerung arbeitet mit der Web-basierten Managementsoftware ProAccess SPACE und den neuen XS4 2.0 Wandlesern zusammen. Sie verfügt über vier Schaltausgänge, sechs Eingänge und zwei Sabotageeingänge. Eine Tür- und Sabotageüberwachung via Eingabekontakte für Einbruchalarme und Tür-offen-Alarme ist ebenso integriert. Die Datenübertragung von und zur Managementsoftware erfolgt über das IP-Netzwerk.

An die XS4 2.0 Steuerung können zwei Wandleser angeschlossen werden, die entweder der Zutrittssteuerung unterschiedlicher Türen oder der Ein- und Ausgangssteuerung einer Tür dienen. Beim Anschluss von zwei Wandlesern für eine Tür ist die Funktion Anti-Passback einstellbar. Sämtliche Kommunikation zwischen Steuerung und Wandleser sowie Steuerung und Managementsoftware ist verschlüsselt.

Die neue Steuerung gibt es als Online-Variante sowie als Erweiterungssteuerung. Als Erweiterungssteuerung benötigt sie keine eigene IP-Adresse. Sie fungiert dann als untergeordneter Controller oder als Offline-Steuerung im Virtuellen Netzwerk. Durch das Zusammenschließen von einer Online-Steuerung und bis zu vier Erweiterungssteuerungen können daher bis zu zehn Türen über eine IP-Adresse gemanagt werden.

Adverbis Security bietet eine große Auswahl an Offline- und Online-Steuerungen, um auch Zugänge in das Zutrittssystem zu integrieren, an denen kein elektronischer Beschlag oder Digitaler Schließzylinder angebracht werden kann, wie Aufzüge, Schranken, Rollgitter, automatische Türsysteme oder Drehkreuzanlagen. Zudem dienen die Steuerungen der Integration von  Zutrittslösungen mit Gebäudemanagementsystemen, beispielsweise zur Aufzugssteuerung, Ansteuerung von Rollläden oder Briefkastenanlagen.

Nutzen Sie unser Kontaktformular um weitere Informationen anzufordern:
» Kontaktformular
oder rufen Sie uns an: Tel: 05207 / 9573652

Haustüren in Mehrfamilienhäusern ….

Haustüren in Mehrfamilienhäusern dürfen nachts nicht verschlossen werden

Muss lt. Hausordnung die Haustür eines Mehrfamilienhauses in der Zeit von 22.00 bis 6.00 Uhr abgeschlossen werden, widerspricht dies ordnungsgemäßer Verwaltung.

Laut Landgericht Frankfurt a. M. (Az. 2-13 S 127/12) führt das Abschließen der Hauseingangstür zu einer erheblichen Gefährdung der Wohnungseigentümer und ihrer Besucher, da ein Verlassen des Gebäudes im Brandfalle oder in einer anderen Notsituation nur möglich ist, wenn ein Schlüssel mitgeführt wird. Dieses schränkt die Fluchtmöglichkeit erheblich ein, da es auf der Hand liegt, dass gerade in Paniksituationen nicht sichergestellt ist, dass jeder Hauseigentümer und jeder Besucher bei der Flucht einen Haustürschlüssel griffbereit mit sich führt, so dass sich eine abgeschlossene Haustür im Brand oder in einem sonstigen Notfall als tödliches Hindernis erweisen kann.

Das berechtigte Interesse, zum Schutz gegen Einbrüche nachts die Haustür abzuschließen, kann  mit Hilfe sogenannter Notausgangsverschlüsse (nach DIN EN 179) erfolgen. Diese erlauben auch bei verriegelten Türen ein sicheres Entkommen mit nur einem einzigen Handgriff.

Branchenlösung | öffentliche Hand

Behördengebäude sind meist öffentlich zugänglich und unterliegen regem Parteienverkehr. Gleichzeitig sollen sie den Mitarbeitern aber auch ungestörte und geschützte Arbeitsplätze bieten. Wichtig ist deshalb eine sichere Trennung dieser zwei Bereiche.

Anforderungen öffentliche Gebäude:

  • Die Vernetzung mehrerer Gebäude
  • Die Integration von Zeiterfassungs-Systemen in die Schließanlage
  • Eine Parkplatzssteuerung für Besucher und Angestellte
  • Eine Regelung für den Zugang des Reinigungspersonals

Produkte für öffentliche Gebäude:

  • Digitaler Schließzylinder
  • elektronische Türbeschläge
  • Steuereinheiten
  • Zeiterfassungsysteme
  • Schrank-/ Möbelschlösser
  • elektronische Einsteckschlösser

Die flexiblen Schließanlagen von Adverbis | Security erfüllen all diese Anforderungen. So wird zum Beispiel der Haupteingang mit einer Steuereinheit und einem elektrischen Türöffner versehen, der sich während der Besuchszeiten freischalten lässt – zu allen anderen Zeiten kann die Tür nur per Transponder geöffnet werden. Reinigungskräften wird mit speziell programmierten Transpondern nur zu festgelegten Zeiten der Zutritt gewährt. Parkplätze für Besucher und geschützte Parkplätze für Angestellte können getrennt ausgewiesen werden. Das System wird zentral verwaltet, und auch Fremdsysteme für z.B. Zeiterfassung können über den Transponder mit eingebunden werden. 

Branchenlösung | öffentliche Hand   xs4 neu 300x233

Nutzen Sie unser Kontaktformular um weitere Informationen anzufordern:
» Kontaktformular
oder rufen Sie uns an: 05207 / 9573652

Branchenlösung | Industrieunternehmen

Bei Industrieunternehmen ist es üblich, dass viele unterschiedliche Zutrittsberechtigungen existieren – so zum Beispiel für Entwicklung, Verwaltung, Reinigungspersonal oder Produktion. Dazu kommen häufig weitere Herausforderungen an die Zutrittskontrolle:

  • komplexe Hierarchien und Zuständigkeiten
  • Hochsicherheitsbereiche wie Entwicklungslabors oder Vorstandsebene
  • temporäre Zugänge für Besucher, Aushilfskräfte, Fremdfirmen
  • vorhandene, andere Organisationssysteme, etwa für Zeiterfassung und Kantinendatenerfassung
  • Notwendigkeit der Integration verschiedener Standorte 

Für all diese Anforderungen bietet adverbis  | security eine flexible und integrative Lösung: Unser Digitaler Schließzylinder mit Zutrittskontrollfunktion protokolliert genau, wer wann welchen Raum betreten hat. Besuchern und Aushilfskräften können zeitlich befristete Transponder zu Verfügung gestellt werden. Auch fremde Organisationssysteme, wie z.B. eine Zeiterfassung, lassen sich über den gleichen Transponder einbinden. 

Branchenlösung | Industrieunternehmen   salto geo Büro

Ein Digitaler Schließzylinder ist schnell installiert und der ideale Einstieg in die moderne Welt der Zutrittsregelung. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen Digitaler Schließzylinder bzw. elektronischer Zylinder mit Protokollierung und Zeitsteuerung.
 

Nutzen Sie unser Kontaktformular um weitere Informationen anzufordern:
» Kontaktformular
oder rufen Sie uns an: 05207 / 9573652

Branchenlösung | Banken und Sparkassen

Banken und Sparkassen stellen besonders große Sicherheitsanforderungen an Zutrittskontrollen & Schließsysteme. Der physische Schutz sensitiver Daten steht dabei an erster Stelle. Wichtig ist hier nicht nur eine flexible, sondern auch eine effektive Lösung. Nur so können beispielsweise wechselnde Aufgabenbereiche von Mitarbeitern schnell im System abgebildet werden. Oder zum Beispiel ausscheidenden Mitarbeitern die Zutrittsberechtigung schnell entzogen werden. Typische Anforderungen bei Banken und Sparkassen sind:

  • Effektive Sicherung des Außenbereichs
  • Trennung von Kunden- und Mitarbeiterbereichen
  • Zeitgesteuerter Zutritt
  • Zutrittsberechtigung für bestimmte Räume nur für autorisierte Mitarbeiter

Die Schließsysteme von Adverbis | Security haben sich bereits in vielen Banken und Sparkassen bewährt. Durch die kabelfreie Installation, z.B. bei elektronischen Zylinder oder Türbeschlägen ist der Einbau in kurzer Zeit erledigt. Das System erlaubt außerdem schnelle Reaktionen auf  Ereignisse wie Schlüsselverlust, Mitarbeiterkündigungen etc.. Mit einem Klick kann ein einzelner Transponder deaktiviert werden, “Lücken im System” sind so völlig ausgeschlossen. Damit erhalten Sicherheitsverantwortliche und Gebäudemanager das, was sie sich am sehnlichsten wünschen: ein Höchstmaß an Sicherheit.

Nutzen Sie unser Kontaktformular um weitere Informationen anzufordern:
» Kontaktformular
oder rufen Sie uns an: 05207 / 9573652

FUNKTION – Data on Card "SVN"

Das Data-on-Card System verwendet das patentierte virtuelle Netzwerk (Security Virtual Network, SVN), um ein kabelloses Zutrittskontrollsystem in ein vernetztes System zu verwandeln.Es kommt komplett ohne Kabel aus, was sich insbesondere bei der kostengünstigen und einfachen Installation auszahlt. Durch die Benutzung der RFID-Identmedien im Gebäude werden die aktuellsten Zutrittsinformationen, u.a. über gelöschte Identmedien, an die kabellosen Türeinheiten übertragen, während gleichzeitig in den elektronischen Türeinheiten (elektronische Zylinder, Türbeschläge oder Wandleser) gespeicherte Daten, wie Ereignisliste oder Batteriestand, auf das Identmedium geladen werden. Das SVN nutzt die Identmedien aller Angestellten für die Verteilung der Informationen im Gebäude. Egal ob 6 oder 64.000Türen und unabhängig von der Anzahl der Personen, die Zutritt zum Gebäude haben, das SVN garantiert, dass alle Update-Stellen und Türeinheiten aktualisiert und sicher sind. Damit erhalten Sicherheitsverantwortliche und Gebäudemanager das, was sie sich am sehnlichsten wünschen: ein Höchstmaß an Sicherheit.

Erfahren Sie mehr in unserem Datenblatt__SVN_05_2015_DE

Hotelschließsystem Mobile Key

Mit der brandneuen Mobile Key Technologie können Hotelbetreiber einen hohen Sicherheitsstandard mit einer besonders nutzerfreundlichen Bedienung verbinden. Gäste verwenden dabei ihr Smartphone als Türöffner. Über die intuitive App erhalten sie ihren Schlüssel online – egal wo sie sich gerade befinden – und können damit ihr Zimmer betreten, sich einchecken oder der Rezeption eine Nachricht hinterlassen. Die entwickelte Technologie funktioniert mit der Standard-Hardware, z.B. den elektronischen Beschlägen und digitalen Zylindern und dem Design-Schloss AElement. Der Datenaustausch erfolgt hochverschlüsselt und ist damit gegen Abhören und Kopieren gesichert.

Hotelschließsystem Mobile Key   salto mobile key 300x225 Hotelschließsystem Mobile Key   salto xs4mini e1427293730669 300x226

Mit dem elektronischen Hotelschließsystem lassen sich nicht nur Haupteingänge, Hotelzimmertüren, Seminarräume, Wellness-Bereiche und Garagen einbinden, sondern auch Büros, Service-Räume, Liftsteuerung, Verkaufsautomaten, Möbel und Spinde. Das System funktioniert kabellos und ist damit schnell und überaus einfach zu installieren. 

Nutzen Sie unser Kontaktformular um weitere Informationen anzufordern:
» Kontaktformular
oder rufen Sie uns an: 05207 / 9573652

Neue Produktlinie und Cloud-Zutrittskontrolle

Künftig wird Salto zwei Produktlinien anbieten: XS4 Original mit den bekannten Zutrittskomponenten sowie XS4 2.0 mit den neuen Beschlägen XS4 Mini und XS4 One, dem neuen XS4 Wandleser und der neuen XS4 Steuerung CU4000. 

Am auffälligsten ist der optische Unterschied. Die neue Produktlinie wurde unter der Maßgabe entwickelt, geringe Installationsanforderungen, modernste Technik und Design in kompakter Bauform zu vereinen. Auch wurde das nutzerfreundliche LED-Design über alle Produkte hinweg vereinheitlicht. Damit kommt man insbesondere Architekten und Anwendern entgegen, die eine optisch hochwertige und homogene Innenraumausstattung bevorzugen.

Die beiden Produktlinien unterscheiden sich jedoch nicht nur im Design, sondern auch technisch. Dafür wurden alle mechanischen und elektronischen Komponenten weiterentwickelt – sie kommen nun in der XS4 2.0 Linie optimiert zum Einsatz. Dadurch verfügt die neue Serie über einen deutlich größeren Speicher und einen um ein Vielfaches schnelleren Mikroprozessor. Bei Bedarf können ohne weiteres Upgrades und neue Funktionen in die Türkomponenten geladen werden. Anwender profitieren auch in Zukunft von technischen Neuerungen.

Alle Produkte der XS4 2.0 Produktgeneration können standardmäßig mit Mifare Desfire EV1 und weiteren 13,56-Megahertz-Identifikationstechnologien betrieben werden – der Anwender bestimmt das Sicherheitsniveau seiner Zutrittskontrolle selbst und damit, welche Technologie er nutzen möchte. 
 
Clay ist eine Cloud-basierte elektronische Online-Zutrittskontrolle für kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) sowie Büros, Praxen und Kanzleien. Die Basis des Systems bildet eine Cloud-basierte Software, die komfortabel und in Echtzeit Zentrale, App und Hardware verbindet. Das System benötigt keine Software-Installation und vermeidet die hohen Kosten komplett verkabelter elektronischer Anlagen.
 
Neue Produktlinie und Cloud Zutrittskontrolle   Salto XS4 20 300x233 
 

Nutzen Sie unser Kontaktformular um weitere Informationen anzufordern:
» Kontaktformular
oder rufen Sie uns an: 05207 / 9573652

Clay – Wetterbeständiger Wandleser

Der neue Clay Wandleser eignet sich insbesondere für Zugänge, an denen Clay-Beschläge oder – ein digitaler Zylinder nicht angebracht werden können. Dies ist zum Beispiel bei Automatiktüren, Schranken oder Aufzügen der Fall.

Dank seiner Wetterbeständigkeit ist er sowohl für den Einsatz innen wie außen vorgesehen (optional IP66). Der Clay Wandleser liest die verschlüsselten Daten aus den vorgehaltenen Claytags, leitet sie an seine Clay-Steuerung weiter, die dann wiederum per Funk mit der Zentrale von Clay, dem ClayIQ, kommuniziert. Dadurch bieten sich Clay-Anwendern nun noch mehr Optionen für die Zutrittskontrolle. 

Der Clay Wandleser verfügt über eine LED-Anzeige (grün/rot), um die Zutrittsberechtigung anzuzeigen. Er überträgt die Daten kabellos und in Echtzeit an die anderen Clay Komponenten – hochverschlüsselt mit AES 128 Bit. Die Verbindung zum ClayIQ basiert auf dem IEEE 802.15.4 2,4 Gigahertz Funkstandard. Den Clay Wandleser und die Clay Steuerung gibt es in zwei Farbversionen (weiß und schwarz), um sich dem Gebäudedesign der Anwender bestens anzupassen.

Clay ist eine Cloud-basierte elektronische Zutrittslösung für kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) sowie Büros, Praxen und Kanzleien. Die Basis des Systems bildet eine intuitive, Cloud-basierte Software, die komfortabel und in Echtzeit die Zentrale, App und Hardware (Clay-Beschläge, elektronischer Zylinder und der neue Clay Wandleser) verbindet. Das System benötigt keine Software-Installation und vermeidet die hohen Kosten komplett verkabelter elektronischer Anlagen.

Nutzen Sie unser Kontaktformular um weitere Informationen anzufordern:
» Kontaktformular
oder rufen Sie uns an: 05207 / 9573652