Branchenlösung | öffentliche Hand

Behördengebäude sind meist öffentlich zugänglich und unterliegen regem Parteienverkehr. Gleichzeitig sollen sie den Mitarbeitern aber auch ungestörte und geschützte Arbeitsplätze bieten. Wichtig ist deshalb eine sichere Trennung dieser zwei Bereiche.

Anforderungen öffentliche Gebäude:

  • Die Vernetzung mehrerer Gebäude
  • Die Integration von Zeiterfassungs-Systemen in die Schließanlage
  • Eine Parkplatzssteuerung für Besucher und Angestellte
  • Eine Regelung für den Zugang des Reinigungspersonals

Produkte für öffentliche Gebäude:

  • Digitaler Schließzylinder
  • elektronische Türbeschläge
  • Steuereinheiten
  • Zeiterfassungsysteme
  • Schrank-/ Möbelschlösser
  • elektronische Einsteckschlösser

Die flexiblen Schließanlagen von Adverbis | Security erfüllen all diese Anforderungen. So wird zum Beispiel der Haupteingang mit einer Steuereinheit und einem elektrischen Türöffner versehen, der sich während der Besuchszeiten freischalten lässt – zu allen anderen Zeiten kann die Tür nur per Transponder geöffnet werden. Reinigungskräften wird mit speziell programmierten Transpondern nur zu festgelegten Zeiten der Zutritt gewährt. Parkplätze für Besucher und geschützte Parkplätze für Angestellte können getrennt ausgewiesen werden. Das System wird zentral verwaltet, und auch Fremdsysteme für z.B. Zeiterfassung können über den Transponder mit eingebunden werden. 

Branchenlösung | öffentliche Hand   xs4 neu 300x233

Nutzen Sie unser Kontaktformular um weitere Informationen anzufordern:
» Kontaktformular
oder rufen Sie uns an: 05207 / 9573652

FUNKTION – Data on Card "SVN"

Das Data-on-Card System verwendet das patentierte virtuelle Netzwerk (Security Virtual Network, SVN), um ein kabelloses Zutrittskontrollsystem in ein vernetztes System zu verwandeln.Es kommt komplett ohne Kabel aus, was sich insbesondere bei der kostengünstigen und einfachen Installation auszahlt. Durch die Benutzung der RFID-Identmedien im Gebäude werden die aktuellsten Zutrittsinformationen, u.a. über gelöschte Identmedien, an die kabellosen Türeinheiten übertragen, während gleichzeitig in den elektronischen Türeinheiten (elektronische Zylinder, Türbeschläge oder Wandleser) gespeicherte Daten, wie Ereignisliste oder Batteriestand, auf das Identmedium geladen werden. Das SVN nutzt die Identmedien aller Angestellten für die Verteilung der Informationen im Gebäude. Egal ob 6 oder 64.000Türen und unabhängig von der Anzahl der Personen, die Zutritt zum Gebäude haben, das SVN garantiert, dass alle Update-Stellen und Türeinheiten aktualisiert und sicher sind. Damit erhalten Sicherheitsverantwortliche und Gebäudemanager das, was sie sich am sehnlichsten wünschen: ein Höchstmaß an Sicherheit.

Erfahren Sie mehr in unserem Datenblatt__SVN_05_2015_DE

Neue Produktlinie und Cloud-Zutrittskontrolle

Künftig wird Salto zwei Produktlinien anbieten: XS4 Original mit den bekannten Zutrittskomponenten sowie XS4 2.0 mit den neuen Beschlägen XS4 Mini und XS4 One, dem neuen XS4 Wandleser und der neuen XS4 Steuerung CU4000. 

Am auffälligsten ist der optische Unterschied. Die neue Produktlinie wurde unter der Maßgabe entwickelt, geringe Installationsanforderungen, modernste Technik und Design in kompakter Bauform zu vereinen. Auch wurde das nutzerfreundliche LED-Design über alle Produkte hinweg vereinheitlicht. Damit kommt man insbesondere Architekten und Anwendern entgegen, die eine optisch hochwertige und homogene Innenraumausstattung bevorzugen.

Die beiden Produktlinien unterscheiden sich jedoch nicht nur im Design, sondern auch technisch. Dafür wurden alle mechanischen und elektronischen Komponenten weiterentwickelt – sie kommen nun in der XS4 2.0 Linie optimiert zum Einsatz. Dadurch verfügt die neue Serie über einen deutlich größeren Speicher und einen um ein Vielfaches schnelleren Mikroprozessor. Bei Bedarf können ohne weiteres Upgrades und neue Funktionen in die Türkomponenten geladen werden. Anwender profitieren auch in Zukunft von technischen Neuerungen.

Alle Produkte der XS4 2.0 Produktgeneration können standardmäßig mit Mifare Desfire EV1 und weiteren 13,56-Megahertz-Identifikationstechnologien betrieben werden – der Anwender bestimmt das Sicherheitsniveau seiner Zutrittskontrolle selbst und damit, welche Technologie er nutzen möchte. 
 
Clay ist eine Cloud-basierte elektronische Online-Zutrittskontrolle für kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) sowie Büros, Praxen und Kanzleien. Die Basis des Systems bildet eine Cloud-basierte Software, die komfortabel und in Echtzeit Zentrale, App und Hardware verbindet. Das System benötigt keine Software-Installation und vermeidet die hohen Kosten komplett verkabelter elektronischer Anlagen.
 
Neue Produktlinie und Cloud Zutrittskontrolle   Salto XS4 20 300x233 
 

Nutzen Sie unser Kontaktformular um weitere Informationen anzufordern:
» Kontaktformular
oder rufen Sie uns an: 05207 / 9573652

Clay – Wetterbeständiger Wandleser

Der neue Clay Wandleser eignet sich insbesondere für Zugänge, an denen Clay-Beschläge oder – ein digitaler Zylinder nicht angebracht werden können. Dies ist zum Beispiel bei Automatiktüren, Schranken oder Aufzügen der Fall.

Dank seiner Wetterbeständigkeit ist er sowohl für den Einsatz innen wie außen vorgesehen (optional IP66). Der Clay Wandleser liest die verschlüsselten Daten aus den vorgehaltenen Claytags, leitet sie an seine Clay-Steuerung weiter, die dann wiederum per Funk mit der Zentrale von Clay, dem ClayIQ, kommuniziert. Dadurch bieten sich Clay-Anwendern nun noch mehr Optionen für die Zutrittskontrolle. 

Der Clay Wandleser verfügt über eine LED-Anzeige (grün/rot), um die Zutrittsberechtigung anzuzeigen. Er überträgt die Daten kabellos und in Echtzeit an die anderen Clay Komponenten – hochverschlüsselt mit AES 128 Bit. Die Verbindung zum ClayIQ basiert auf dem IEEE 802.15.4 2,4 Gigahertz Funkstandard. Den Clay Wandleser und die Clay Steuerung gibt es in zwei Farbversionen (weiß und schwarz), um sich dem Gebäudedesign der Anwender bestens anzupassen.

Clay ist eine Cloud-basierte elektronische Zutrittslösung für kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) sowie Büros, Praxen und Kanzleien. Die Basis des Systems bildet eine intuitive, Cloud-basierte Software, die komfortabel und in Echtzeit die Zentrale, App und Hardware (Clay-Beschläge, elektronischer Zylinder und der neue Clay Wandleser) verbindet. Das System benötigt keine Software-Installation und vermeidet die hohen Kosten komplett verkabelter elektronischer Anlagen.

Nutzen Sie unser Kontaktformular um weitere Informationen anzufordern:
» Kontaktformular
oder rufen Sie uns an: 05207 / 9573652

Hotelschließsystem

Mit einem elektronischem Hotelschließsystem lassen sich nicht nur Haupteingänge, Hotelzimmertüren, Seminarräume, Wellness-Bereiche und Garagen einbinden, sondern auch Büro-/Service-Räume, Aufzugsteuerungen, Verkaufsautomaten, Möbel,  Schränke und Spinde. Das System funktioniert kabellos und ist damit schnell und überaus einfach zu installieren. 

Hotelschließsystem   XS4 Mini white 300x221Hotelschließsystem   XS4 Mini black 300x225

Der XS4 Mini ist dabei das jüngste Mitglied der Plattform. Er wurde komplett neu entwickelt und wartet mit vielen technischen Neuerungen auf, darunter dem um ein Vielfaches schnelleren Prozessor und einem vier Mal größeren Speicher. Mit seiner Kompaktheit setzt er darüber hinaus einen ganz neuen Maßstab hinsichtlich einfacher Installation – man muss lediglich den bisherigen Türdrücker entfernen und den neuen Beschlag montieren. Ohne Verkabelung, Bohrung, komplizierte Nachrüstung oder aufwendigen Umbau. Durch die Nutzung der vorhandenen DIN-Lochgruppe für Türrosetten eignet er sich zudem für die Verwendung an Feuer- und Rauchschutztüren, ohne dass die ihre Zertifizierung verlieren. 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: XS4 Mini

Elektronischer Schließzylinder "Geo" mit VdS

Der Elektronischer Schließzylinder “Geo” jetzt mit VdS Zulassung BZ+.

Elektronischer Schließzylinder "Geo" mit VdS   SALTO GEO vds

Der “Geo” Schließzylinder weisst eine vom VdS geprüfte Sicherheit gegen Einbruch auf. Desweiteren verfügt der Zylinder über eine höhere Sicherheit gegen Aufsperrversuche und ist für den Einsatz in Schalteinrichtung von Einbruchmeldeanlagen anerkannt. Der elektronische Schliesszylinder ist mit einem integrierten Ziehschutz versehen und kann somit zusammen mit einem einbruchhemmenden Türschuld der Klasse B (oder höhrer) ohne Ziehschutz verwendet werden.

Intelligente Hotel-Schließsysteme

Ab sofort finden Sie unter unserem Punkt “Lösungen” das neue Hotelprospekt 08 | 2013.

Ob kleine Pension mit wenigen Zimmern oder große Hotelkette – in der Hotellerie sind elektronische Schließanlagen
heute Stand der Technik. Sie sind flexibler und wirtschaftlicher als Ihre mechanischen Brüder und bieten zusätzlich
noch weit mehr Funktionen. Sie und Ihre Gäste werden begeistert sein.… » zum Hotelprospekt 08 | 2013