elektronische Schließanlagen mit RFID-Transpondertechnik

Schliessanlagen   Schliessanlage

Wenn Organisationen in Bewegung sind, ist Flexibilität gefragt:

  • Mitarbeiter werden neuen Abteilungen zugeordnet oder scheiden aus
  • ganze Abteilungen wechseln die Räumlichkeiten/Gebäude
  • Reinigungspersonal darf nur zu bestimmten Tagen und Zeiten der Zutritt gewährt werden
  • Besucher und Praktikanten müssen sich nachvollziehbar im Gebäude bewegen können
  • für Handwerker müssen Tages- oder Wochenberechtigungen ausstellbar sein
  • Filialen oder weitere Standorte sollen jetzt oder später eingebunden werden
  • bei Schlüsselverlust muss sofort reagiert werden können

Diese und weitere Anforderungen verlangen höchste Flexibilität in allen Bereichen und sind der ideale Einsatzbereich für elektronische Schließanlagen.

Die Wirtschaftlichkeit darf der Flexibilität in keinster Weise nachstehen. – Elektronische Schließanlagen sind mehr als eine „technische Spielerei“, die Technik hilft mittelfristig Kosten zu sparen und sorgt langfristig für Investitionssicherheit:

  • weniger Aufwand für die Schließanlagenverwaltung durch komfortable Softwarefunktionen
  • nachträglicher Einbau ohne bauliche Veränderungen an den Türen (auch FH und Rettungswege)
  • kein Zylinderwechsel bei Schlüsselverlust
  • Durch Verwendung digitaler Schließzylinder und elektronischer Zylinder höchster Komfort
  • Türen können jederzeit zu neuen Gruppen zusammengefaßt werden
  • neue Bereiche und Türen sind nachträglich integrierbar
  • effiziente Schlüsselausgabe, der personenbezogene Schließplan befindet sich auf dem Schlüssel
  • RFID-Transponder als Schlüssel, robust, wasserdicht, ohne eigene Energieversorgung (Batterie)
  • Kontrolle über die im Umlauf befindlichen Schlüssel, auch nach Jahren noch

Schliessanlagen   transponder rot
Sicherheit: Modernste Kryptographie sorgt für Sicherheit, d.h. ein unberechtigtes Kopieren oder Nachmachen von Schlüsseln ist ausgeschlossen.

Weiterhin lassen sich RFID-Transponder multifunktional in unterschiedlichen Anwendungen einsetzen, wie z.B.: Zeiterfassung, Alarmanlagen, Kantinenabrechnung etc.

Darüberhinaus bietet Ihnen das ELOCK((2))-System im Systemverbund neben Zylindersystemen auch Einsteckschlösser, Türbeschläge, Spindschlösser und vieles mehr.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, sind noch Fragen offen? Sie erreichen uns unter der folgenden Rufnummer: 0 52 07 – 9 57 36 52 oder bequem über unser Kontaktformular